Die Forderungen

Rotbunte Kuh

Kühe stehen als Wiederkäuer in der Kritik CO2 auszustoßen. Dieses ist eine Rotbunte Kuh, deren Rasse gerade Ausstirbt, denn sie gibt nicht genügend Milch und wird nicht schnell genug fett. Ferner muß sie trotz der wenigen Milch fast immer gemolken werden.

Die GroKo hat sich ja gelobt auch einen super Plan für die nächsten Jahre zu haben, um das Klima zu retten.

Die Forderungen in Kürze:

  • 100 Prozent auf Erneuerbare Energien setzen. Die Hürden, die den naturverträglichen Ausbau derzeit ausbremsen, müssen fallen.
  • Zum Klimaschutz gehört die Verkehrs- und Agrarwende.
  • Ein CO2-Preis von mindestens 50 Euro pro Tonne, der bis 2030 auf 180 Euro steigt.
  • Das angekündigte Klimaschutzgesetz muss jährliche Klimazielen sicher festlegen. Werden sie verfehlt, müssen die Klimaschutzmaßnahmen schärfer werden.

Einiges zu den oberen, und was die GroKo fabriziert hat:

  • Der Zubau von erneuerbarer Energieerzeugnung ist total zurück gegangen und die GroKo hat nichts im Plan.
  • Es gibt keine Geschwindigkeitsbegrenzung auf den Autobahnen, für Elektroautos gibt es mehr Zuschuss, neue Ladesstationen soll es auch mal wieder geben (keine Ideen für alternative Förderung). Für die Landwirtschaft hat man keine Idee, die Protestiert gerade (grünes Kreuz). Auf der anderen Seite gibt es Gelder für die Landwirte für trockene Wälder und für ein zweites dürres Jahr.
  • Die GroKo fängt mit einem CO2-Preis von 10 € an und Enden soll der bei 50€
  • Es werden keine festen Ziele festgelegt, sie sollen jedes Jahr überprüft und angepasst werden.

Weil die GroKo mit einem zu kleinen CO2-Preis anfängt, muß er wahrscheinlich am Ende höher sein wie 180 €.
Beispiel: Über den Metanaustritt bei der Kuh sind es etwa 2kg CO2/Liter  Bei 50 €/1000kg sind das eine Verteuerung von 10 Cent/Liter Milch. Beim Treibstoff und Heizöl und Gas sind die Verteuerungen größer. Es muß aber etwas weh tun, damit es später nicht sehr weh tut, aber das ist der GroKo vermutlich egal.


TIPP: 80g Hafer (oder 60g Haferflocken) einen Tag aufweichen und spühlen, mit 1 Liter Wasser mixen und dann fein sieben (eventuell Nussmichbeutel etwa 28x30cm). Fertig ist die Hafermilch. Bitte vor Gebrauch immer schütteln. Preiswerter wie die Kuhmilch und für fast alle Einsätze als Ersatz geeignet.
Was im Sied oder Nussmichbeutel ist, schmeck gut im Smoothie, kann aber auch das Müsli optimieren.


Aber 2030 ist die Viehwirtschaft ziemlich am Ende ( zukunft-der-landwirtschaft/).

Veröffentlicht unter Allgemein, Infos, Klimastreik | Kommentare deaktiviert für Die Forderungen

Am 29.Nov. gehts wieder auf die Straße

brennende ErdeWir gehen am 29.11. wieder auf die Straße. Es geht am Bürgerhaus los, dann ist aber ein anderer und längerer Weg bis zum Rathaus geplant. Für eine Vorbereitungsgruppe werde noch Menschen gesucht, die wenig Zeit haben und diese gerne für für die Zukunft investieren wollen.
https://www.so-warm.de/29-11-2019/

Veröffentlicht unter Allgemein, Anröchte, Infos | Kommentare deaktiviert für Am 29.Nov. gehts wieder auf die Straße

Newsletter ist jetzt möglich

Wir versenden jetzt Neuigkeiten

So, es ist vollbracht.
Ein Newsletter kann bestellt werden.
Im Moment muß der per E-Mail abbestellt werden, da eine Möglichkeit noch nicht gefunden wurde.
Aber die E-Mail wird bei Wunsch sofort gelöscht.

Wenn jemand nicht immer wieder hier nachsehen will, was es neues gibt, der kann sich eintragen und wird sofort informiert, wenn es etwas Neues gibt.

Einfach hier eintragen und Infos zu weiteren Aktionen zum Klima Streik in Anröchte erhalten. Diese Info kann jederzeit abbestellt werden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Infos | Kommentare deaktiviert für Newsletter ist jetzt möglich

Zu Greta Thunberg

Greta Thunberg was in Deutsch ist.

Zusammen mit dem Journalisten George Monbiot hat die Klimaaktivistin Greta Thunberg ein eindringliches Video produziert. Die Botschaft: Es gibt drei Schlüssel, mit denen wir das Klima noch retten können. In Englisch

Veröffentlicht unter Allgemein, Infos, Klimastreik | Kommentare deaktiviert für Zu Greta Thunberg

2,0% ist doch nicht so schlimm

Das ist mit den Prozenten gemeint

Veröffentlicht unter Infos | Kommentare deaktiviert für 2,0% ist doch nicht so schlimm

Einfach Klasse…..

Toll viele Menschen waren hier um zu Demonstrieren, dass zeigt das es in Anröchte auch Bevölkerung gibt, die sich fürs Klima einsetzt. Weil es hier keine Schulen wie Gymnasium oder Sekundarschule gibt, waren die wenigen Schüler beim zweiten Klima Streik und die Erwachsenen und Schüler bei der ersten Demo in Anröchte überhaupt (oder hat es da schon mal eine gegeben?). Es waren aber sogar Menschen aus Nachbarorten mit dabei.

1,4 Millionen Menschen jeden Alters haben ihren Alltag unterbrochen, sind auf die Straßen gegangen. Für den Klimaschutz. Für die Zukunft. Ein rieses Dankeschön an Sie und an alle, die dabei waren – ob auf der Straße oder im Herzen. In Anröchte haben 60 Menschen (lt. Patriot 100) von etwa 2 bis etwa 75 mitgemacht, Menschen mit Rollstuhl und Kinderwagen und welche die schon und noch laufen können. Ein paar Transparente waren auch dabei. 2 Polizeifahrzeuge haben geholfen, Danke.

Veröffentlicht unter Anröchte, Klimastreik | Kommentare deaktiviert für Einfach Klasse…..

Kein Weg zurück

Veröffentlicht unter Infos, Klimastreik | Kommentare deaktiviert für Kein Weg zurück

Alle sind eingeladen

Hier die Einladung von Fridays For Future für Alle besorgten und interessierten.

Veröffentlicht unter Klimastreik | Kommentare deaktiviert für Alle sind eingeladen

Am Amazonas entsteht eine Kettenreaktion

KettenreaktionDer riesige Regenwald am Amazonas brennt. Eine Aufforsten ist nicht wieder möglich. So wird das Feuer folgen für die Menschen, Tiere und ganze Umwelt haben. Eine Grafik des WWF zeigt das Geschehen und Folgen.

Veröffentlicht unter Infos | Kommentare deaktiviert für Am Amazonas entsteht eine Kettenreaktion

Treibhausgasemissionen

Treibhausgasemissionen

Treibhausgasemissionen muss auf 0%

Die weltweite Reduzierung aller Treibhausgasemissionen auf Null ist die aktuell wichtigste Aufgabe der Menschheit, zur Sicherung ihres eigenen Fortbestands. Meist wird in den Debatten über die Reduktion von Treibhausgasen (THG) lediglich über Kohlenstoffdioxid, also CO2, gesprochen. Aber auch Methan (Hauptbestandteil von Erdgas) ist bereits heute für 41% aller THG-Emissionen verantwortlich.

Veröffentlicht unter Infos | Kommentare deaktiviert für Treibhausgasemissionen